MASCH_Freiburg_banner

Dritte  Marxistische Abendschule (November 2014-April 2015)

Wir starten unseren dritten Lesekreis!

Ab 30. Oktober werden wir uns mit der Geschichte der europäischen Arbeiterbewegung befassen. Wir wollen uns dem Komplex auf ideengeschichtlicher Ebene nähern – hier interessieren uns besonders die verschiedenen Differenzen und auch Spaltungen innerhalb der Bewegung, ihre theoretischen Grundlagen und praktischen Konsequenzen. Dazu werden wir keine trockenen Geschichtsbücher und Zusammenfassungen wälzen, sondern uns an die Primärtexte wagen.

Über die Frühsozialisten und die Pariser Kommune schlagen wir den Weg ein zu den Auseinandersetzungen zwischen Anarchisten und Kommunisten, Revisionisten und Revolutionären, zu verschiedenen Revolutions- und Staatstheorien, Antifaschismus, Realsozialismus und schließlich auch den Differenzen zwischen der marxistisch-leninistischen und sogenannten eurokommunistischen Theorien.

Mitmachen kann bei uns jede/r, der möchte – ganz egal, wie alt du bist und wie du dir gerade deine Lebenszeit vertreibst. Einsteigen kannst du jederzeit. Wir treffen uns jeden 2. Donnerstag um 20.00 Uhr im Linken Zentrum Freiburg in der Glümerstraße 2.

Schau einfach nach dem nächsten Termin und komm vorbei!

Die Termine, Themen und Texte bis Jahresende:

30. Oktober 2014:      Zur Geschichte des Marxismus

T. Bergmann: „Einige Gedanken zur Geschichte des Marxismus

13. November 2014:   Die Frühsozialisten

Babeuf: „Das Manifest der Gleichen

20. November 2014:   Pariser Kommune

Lenin: „Dem Andenken der Kommune“

04. Dezember 2014:   Anarchismus und Sozialismus

Bakunin: „Sozialismus und Freiheit“

 

Zweite Marxistische Abendschule (März-August 2014)

Die Klassiker des Marxismus von Marx und Engels über Lenin bis hin zu Gramsci sind längst aus Schule und Uni verdrängt. Mit gutem Recht, weil sie schon lange nicht mehr aktuell sind?!

Ganz im Gegenteil! Wir finden: auch heute noch gibt uns die marxistische Lehre theoretische Instrumente an die Hand um unsere Lage zu erkennen – und das scheint nicht erwünscht zu sein! Sie kann uns als Schlüssel zum Verständnis sozialer und ökonomischer Verhältnisse und historischer Prozesse dienen, und uns helfen, eine klassenkämpferische Praxis zu entwickeln.

Deshalb ist es uns als SDAJ-Gruppe Freiburg ein Anliegen, uns über Original-und Schulungstexte ihre Lehren zu erschließen. Dafür bieten wir seit Ende 2013 einen Lesekreis an. Kollektive Debatten, Fragen, Widersprüche und Kritik gehören für uns ausdrücklich dazu. Statt konsequenzloser Diskussionsrunde wollen wir uns mit all denen, die an revolutionärer Theorie und Praxis interessiert sind, gemeinsam Grundlagen erarbeiten.

Ab März 2014 startet wir mit dem 2ten Lesekreis „Grundlagen der Politischen Ökonomie“

Gerade im Zuge der Krise zeigt sich, wie unabdingbar es ist, ökonomische Funktionsweisen im Kapitalismus zu begreifen, um nicht allen Lügen Glauben zu schenken und dem ökonomischen Druck, der auf uns lastet, etwas entgegensetzen zu können.

Im Lesekreis wollen wir uns wichtigen Grundlagen der Politischen Ökonomie widmen. Wir behandeln Begrifflichkeiten wir Wert, Ware, Lohn und Preis nicht nur aus theoretischem Interesse, sondern wollen daraus für uns Schlüsse ziehen:

Wie können wir aufzeigen, dass heutzutage das kapitalistische Ausbeutungssystem in seinem Wesen unverändert ist? Warum können wir uns nicht auf einmal erkämpften Verbesserungen ausruhen, sondern müssen in der

Krise ständig erneute Angriffe und Einschnitte unserer Lebensgrundlagen abwehren? Wie können wir Perspektiven aufdecken, die uns ein für alle mal aus dem Zyklus von Konjunktur und Krise, von kontinuierlicher Profitmaximierung einiger Weniger, und Senkung der Lebens- und Arbeitsstandards eines Großteils der Menschen, ausbrechen lassen?

Im wesentlichen werden wir mit einführender Literatur wie Joseph Schleifsteins „Einführung in das Studium von Marx, Engels und Lenin“, der SDAJ-Grundlagenschule und Originaltexten wie Marx‘ kompaktes Werk „Lohn, Preis und Profit“ (1865) arbeiten.

Wir freuen uns immer über neue Gesichter! Wenn Du Fragen hast, oder vorbeikommen möchtest, dann schreibe uns:

sdaj-freiburg@gmx.de

Wir treffen uns alle zwei Wochen Donnerstags um 20.00 Uhr im Linken Zentrum – adelante! (Glümerstraße 2, Freiburg)

Unterlagen:

27. März: Einführung und Ware, Wert, Geld: Schleifstein S. 101-105; Schleifstein1

10. April: entfällt

24. April: Ware, Wert, Geld: Schleifstein S. 101-105; Schleifstein1

08. Mai: Lohnarbeit, Kapital, Mehrwert: Schleifstein S. 106-110; Schleifstein2

22. Mai: Lohnarbeit, Kapital, Mehrwert: Schleifstein S. 106-110; Schleifstein2

05. Juni: Reproduktion und Akkumulation des Kapitals: Schleifstein S. 111-116; Schleifstein3

19. Juni: Reproduktion und Akkumulation des Kapitals: Schleifstein S. 111-116; Schleifstein3

03. Juli: Tendenzieller Fall der Profitrate: Schleifstein S. 116-118; Schleifstein3

 

Erste Marxistische Abendschule (Oktober 2013- Februar 2014)

Wie können wir die Welt nicht nur interpretieren, sondern sie auch verändern? Über welche Mittel verfügen wir, die gesellschaftliche Wirklichkeit zu begreifen und diese nach unseren Bedürfnissen zu gestalten?

Wir sind der Ansicht, dass uns auch heute noch die Marx’sche Lehre theoretische Instrumente an die Hand gibt, unsere Lage zu erkennen und zu analysieren. Sie kann uns auch heute noch als Schlüssel zum Verständnis sozio-ökonomischer Verhältnisse und historischer Prozesse dienen, und uns helfen, eine revolutionäre Praxis zu entwickeln.

Gerade weil die Klassiker des Marxismus aus Schule und Uni verdrängt wurden, ist es uns ein Anliegen, uns über Originaltexte ihre Lehren zu erschließen. Als SDAJ-Gruppe Freiburg wollen wir einen Raum für das Studium und für die kollektive Debatten in Form eines Lesekreises schaffen.

Dabei gehören für uns Fragen, Widersprüche und Kritik ausdrücklich dazu. Statt konsequenzloser Diskussionsrunde wollen wir uns gemeinsame Grundlagen erarbeiten mit all denen, die an revolutionärer Theorie und Praxis interessiert sind.

Wir freuen uns immer über neue und neugierige Gesichter! Wenn du Fragen hast, oder vorbeikommen möchtest, dann schreibe uns.

Wir treffen uns alle zwei Wochen Donnerstags um 19.00 Uhr im Linken Zentrum – adelante! (Glümerstraße 2, Freiburg).

Termine (Alle um 20:00 Uhr) und Texte:

Datum Textgrundlage
31/10/13 W.I. Lenin: Drei Quellen und Drei Bestandteile des Marxismus (Teil 1)
14/11/13 W.I. Lenin: Drei Quellen und Drei Bestandteile des Marxismus (Teil 2) und SDAJ Grundlagenschule: Marxistische Philosophie (S. 2-10)
28/11/13 F. Engels: Die Entwicklung des Sozialismus von der Utopie zur Wissenschaft I (S. 189-201)
12/12/13 F. Engels: Die Entwicklung des Sozialismus von der Utopie zur Wissenschaft II (S. 202-209)
Weihnachtspause
09/01/14 SDAJ Grundlagenschule: Wissenschaftlicher Sozialismus (S. 20-24)
23/01/14 K. Marx: Thesen über Feuerbach
06/02/14 H. Holz: 10 Thesen zur Marxistisch-Leninistischen Theorie

 

Zusätzlich arbeiten wir mit der SDAJ Grundlagenschule:

#1 Marxistische Philosophie: PDF Download

#2 Politische Ökonomie: PDF Download

#3 Wissenschaftlicher Sozialismus: PDF Download

#4 Imperialismus: PDF Download

#5 Strategie und Taktik: PDF Download

#6 Staat & Revolution: PDF Download

#7 Antimilitarismus: PDF Download

#8 Antifaschismus:PDF Download

#9 Proletarischer Internationalismus: PDF Download